Der SOS-Dienst ist ein Angebot in der Stadt Luzern. Seit über 40 Jahren unterstützen wir schnell, unkompliziert und kompetent Familien, Seniorinnen und Senioren und überhaupt alle, die Unterstützung im Alltag benötigen. 

Unsere Mitarbeiterinnen sind erfahren, fachkundig und motiviert. Sie unterstehen der beruflichen Schweigepflicht.

Der SOS-Dienst ist vernetzt mit ambulanten Organisationen im Pflege-, Gesundheits- und Sozialbereich.


Der SOS-Dienst Luzern bietet professionelle Hilfe im Bereich Hauswirtschaft, Alltagsunterstützung und Familienhilfe für die Stadt Luzern. Nach Möglichkeit decken wir die individuellen Bedürfnisse der Kundinnen und Kunden ab. Die Einsätze werden in der Regel durch die gleiche Mitarbeiterin ausgeführt.

Hauswirtschaft

  • Regelmässige Reinigungsarbeiten (Wochenkehr)
  • Wäsche besorgen
  • Einkaufen
  • Kochen
  • Intensive Grundreinigung (z.B. Frühlingsputz, Fenster, Schränke)

Alltagsunterstützung

  • Kurze- oder langfristige Einsätze
  • Hilfe beim Einkaufen/Besorgungen
    • zu Fuss oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Spaziergang im Quartier
  • Kochen
    • Mit der Kundin/dem Kunden zusammen essen oder dabei Gesellschaft leisten
  • Entlastung von betreuenden Angehörigen
  • Betreuung von Menschen mit Demenz
  • Hauswirtschaft >>
  • Familienhilfe >>

Familienhilfe

  • Kochen
    • Mit den Kindern zusammen essen
  • Kinderbetreuung
  • Begleiten zu Fuss zur Kita, Spielgruppe, zum Kindergarten
  • Hauswirtschaft >>


Fr. 39.- pro Einsatzstunde Tarif 1

Fr. 44.- pro Einsatzstunde Tarif 2 (Sonn- und Feiertagsdienste, Intensive Grundreinigung)


Die Einsätze werden teilweise von der Krankenkasse (Zusatzversicherungen) und von der Ausgleichskasse (Ergänzungsleistungen) finanziert. Bei finanziellen Schwierigkeiten wenden Sie sich bitte an die Einsatzleitung.


Konditionen

Mindesteinsatzdauer 1 Stunde. Die Wegspesen werden vom SOS-Dienst übernommen.


Hauswirtschaft, Alltagsunterstützung und Familienhilfe

Der SOS-Dienst existiert seit 1979. Der gleichnamige Verein wurde 2007 gegründet. Seine Mitglieder – Katholische und Reformierte Kirche Stadt Luzern sowie die Katholischen Kirchen von Littau und Reussbühl – finanzieren die Aktivitäten des SOS-Dienstes mit. Das Angebot steht allen offen, unabhängig von der Religionszugehörigkeit.

Der SOS-Dienst kann nicht kostendeckend geführt werden und ist darum auf Spenden angewiesen.


Co-Geschäftsleitung

Claudia von Moos
Conny Portmann



Vorstand

Eligius Emmenegger, Präsident
Katholische Kirche Littau und Reussbühl

Christian Vogt, Vizepräsident
Katholische Kirche Stadt Luzern

Thomas Bienz
Katholische Kirche Stadt Luzern

Claudia Jaun
Katholische Kirche Stadt Luzern

Eva Holz Egle
Reformierte Kirche Stadt Luzern


Auszeichnung

2011 erhielt der SOS-Dienst Luzern den Fokus-Anerkennungspreis von der Alzheimervereinigung Luzern


Unsere SOS-Mitarbeiterinnen sind motiviert, erfahren und kompetent.

Sie werden kontinuierlich mit fachlich anerkannten Kursen gefördert. Sie unterstehen der beruflichen Schweigepflicht.


Haben Sie Lust bei uns einzusteigen? Hier finden Sie unsere aktuellen Stellenangebote:

belastbare Mitarbeiterinnen im Stundenlohn

Für unsere Dienste im Bereich Hauswirtschaft und Familienhilfe suchen wir per sofort oder nach…

Mehr lesen


Kontaktformular

Bedarf

HauswirtschaftUnterstützung im AlltagFamilienhilfe

Bitte rufen Sie mich an.Bitte stellen Sie mir einen Flyer zu.

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre Daten werden absolut vertraulich behandelt und ausschliesslich für Informationszwecke vom SOS-Dienst Luzern genutzt.


Montag bis Freitag 08.00 - 10.00 Uhr
Ausserhalb der Telefonzeit können Sie uns eine Nachricht hinterlassen.

SOS-Dienst Luzern
Brünigstrasse 20
6005 Luzern



Der SOS-Dienst kann nicht kostendeckend geführt werden und ist darum auf Spenden angewiesen.


Postkonto
IBAN: CH96 0900 0000 6007 8285 6


Besten Dank für Ihre Unterstützung! Spenden können bei den Steuern in Abzug gebracht werden.


TWINT

Überweisung via Twint-App